Beliebte Suchbegriffe:


DE
|
EN
Neu
Workshop
Sommerakademie
Allgemeine Programme
Neu
Workshop
Sommerakademie
Allgemeine Programme

Leben im spätmittelalterlichen Wien – Sommerakademie

Wie lebte es sich im spätmittelalterlichen Wien? Wie sah die Stadt aus? Was wissen wir über Weltvorstellungen der Menschen aus dieser Zeit? Im Zuge eines Museumsseminars schauen wir uns diese oft unterschätzte Epoche genauer an. 

 

• Termin 1: Bei einem Rundgang mit Kunsthistoriker Nathaniel Prottas durch die Dauerausstellung des Wien Museums diskutieren wir anhand von einzigartigen Figuren wie die Menschen in Wien zu dieser Zeit ihre Welt wahrgenommen haben. 

• Termin 2: Es geht hinaus in die Stadt: Gemeinsam mit Bauforscher und Archäologe Paul Mitchell verirren wir uns in verwinkelte Gassen des 1. Bezirks und spüren so dem Leben der Menschen im mittelalterlichen Wien nach. Treffpunkt 17:00 Stubentor 

• Termin 3: Wie hat das Spätmittelalter eigentlich geschmeckt? Wir schauen Experimentalarchäologin Elisabeth Schamberger-Intichar beim Kochen über die Schulter: Welche Zutaten gab es und welche Gerichte waren für wen bestimmt. Im Anschluss wird bei wunderbarem Ausblick auf der Terrasse des Wien Museum verkostet und wir reflektieren noch einmal über die besprochenen Themen. 

 

Hinweis Ticket erforderlich. Die drei Termine der Sommerakademie “Mittelalter” sind ausschließlich gemeinsam buchbar. 

Dauer je ca. 120 Minuten 

Guide Nathaniel Prottas

Kosten € 30,00 

Treffpunkt Im Foyer ca. 5 Minuten vor Beginn

 

Anfahrt 

 

Öffentliche Verkehrsmittel 

 

Auf Google Maps zeigen 

 

Abbildung: Fresko vom Singertor von St. Stephan: Thronende Maria mit Kind, hl. Abt und Stifterfigur, um 1400, Foto: TimTom, Wien Museum

Anmeldung

Anmeldung/Tickets ab 20. Juni 2024, 10:00

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden
© 2024 Wien Museum