Beliebte Suchbegriffe:


DE
|
EN

Wien gehörte im ausgehenden 19. Jahrhundert zu den am schnellsten wachsenden Städten in Europa. Der massive Anstieg der Einwohnerzahl offenbarte zwar massive Probleme bei der Wohnsituation, Hygiene und Lebensmittelversorgung, ermöglichte aber gleichzeitig große Chancen für Geschäftsleute, Ingenieure, Künstler und Politiker. Die Stadt veränderte sich erneut radikal, die Moderne hielt Einzug. Höher, schneller, weiter – nichts schien unmöglich!


Lust auf Kunst? — Fin de Siecle – Wien um 1900

 

Hinweis Ticket erforderlich, begrenzte Personenanzahl, mit Group Guides

Dauer ca. 60 Minuten
Guide Johannes Karel
Kosten € 5,00
Treffpunkt Im Foyer ca. 5 Minuten vor Beginn

 

Anfahrt


Öffentliche Verkehrsmittel

Auf Google Maps zeigen
 

Abbildung: Egon Schiele, Selbstbildnis, 1911, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum

Anmeldung

Anmeldung/Tickets ab 20. Juni 2024, 10:00

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden
© 2024 Wien Museum