Beliebte Suchbegriffe:


DE
|
EN
Neu
Führung
Inklusive Programme Allgemeine Programme
Neu
Führung
Inklusive Programme Allgemeine Programme

Steinmetzkunst und Festungsbau – Tastführung

Mächtige Bauprojekte zeugen vom Aufstieg des mittelalterlichen Wien zum wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum an der Donau. Die dicht besiedelte Stadt war von einer Mauer umfriedet. Die Kirche St. Stephan wurde im Stil der Gotik erweitert, der Südturm gebaut. Wer lebte und arbeitete zu dieser Zeit in Wien? Wie wurden die Steine von St. Stephan bearbeitet? Und warum wurde der zweite Turm nie vollendet?

 

Ausgehend von tastbaren Gebäudemodellen des mittelalterlichen Wiens, setzen wir uns mit großen Bauprojekten der Zeit auseinander. Steinmetzwerkzeuge von St. Stephan geben Einblick in die Arbeitsweise der Dombauhütte.

 

Bei dieser Führung geht es um das Erfahren mit unterschiedlichen Sinnen. Objekte werden genau beschrieben und können ertastet werden. Blinde und sehende Menschen sind herzlich eingeladen, sich auf diese gemeinsame Entdeckungsreise einzulassen.
 

Hinweis Tastführung, Infos zur Barrierefreiheit finden Sie hier (Link Infos A-Z Barrierefreiheit)
Dauer ca. 60 Minuten
Guide Anna Stanka 
Kosten € 5,00
 

Anfahrt
Öffentliche Verkehrsmittel

Auf Google Maps zeigen

 

Abbildung:

 

Stadtmodell mit Tastobjekt Synagoge, Foto: Lisa Rastl, Wien Museum

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden
© 2024 Wien Museum