Beliebte Suchbegriffe:


DE
|
EN

In einer Stadt ist viel los. Es gibt Straßen mit lauten Autos. Es gibt schnelle U-Bahnen. Es gibt bunte Lichter. Im Museum schauen wir uns an, wie Wien vor ungefähr 200 Jahren ausgesehen hat. Die Menschen sind zu Fuß gegangen oder mit der Pferdekutsche gefahren. Bald schon mit der dampfenden Eisenbahn. Welche Erfindungen haben Wien zu einer schnellen, hellen und bewegten Stadt gemacht? Wie hat die neue Technik das Leben der Menschen verändert? Finden wir sie heute noch gut?

 

In diesem Programm entdecken wir gemeinsam die Geschichte Wiens. Wir verwenden eine einfache Sprache. Sie können gerne mitreden, wenn Sie wollen. Manchmal gibt es auch etwas zum Angreifen oder zum Ausprobieren. Wir freuen uns, wenn Sie ins Museum kommen!
 

Hinweis Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie hier (Link Infos A-Z Barrierefreiheit)

Dauer ca. 90 Minuten
Guide Anna Stanka
Kosten € 5,00
Treffpunkt Wien Museum, Foyer, ca. 10 Minuten vor Beginn

 

Anfahrt
Öffentliche Verkehrsmittel

Auf Google Maps zeigen

 

Abbildung:

 

Galawagen des Wiener Bürgermeisters, hergestellt von L. Laurenzi & Comp., 1853, Foto: TimTom, Wien Museum, Alt Text: Holzkutsche mit Wappen und Verzierungen

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden
© 2024 Wien Museum