The 90s

25 April 2018 to 20 January 2019

1010 Vienna, Felderstraße 6-8
P: +43 (0)1 4000 8400

It was a time of upheaval in Europe: the Iron Curtain had fallen and the Cold War was over. As globalisation gained momentum, Vienna moved closer to the heart of international developments. The situation was perfectly illustrated by art itself, and Vienna became the focal point of a European cultural scene that was opening up to the East. Diversity in all artistic media was the defining character­istic of the decade.

“The 1990s” offers a panoramic view of Vienna’s art scene of the time. An exhibit of unprecedented breadth, it features 255 works by 245 artists displayed in three consecutive acts at Wien Museum MUSA. Through a rich mix of artistic media that includes painting, sculpture, photography, performance and video art, the show examines issues relating to politics, memory, the environment, xenophobia, gender as well as kitsch and irony.

MUSA’s series of decade­based exhibitions represents a cross­section through one of Austria’s largest collections of contemporary art. With the 1990s, that series now covers no less than half a century.

Curators:
Brigitte Borchhardt-Birbaumer, Berthold Ecker

The 1990s
An Exhibition in Three Acts:


Setting 1 – A Viennese Divan
25 April to 1 July 2018

Setting 2 – Subversive Imaginations
12 July to 30 September 2018

Setting 3 – Mobile Art in a Mobile Market
11 October 2018 to 20 January 2ß19

The 90s - Informationen

Pressestimmen

„Die 1990er-Jahre aus der Sicht der Kunst: Das Wiener MUSA hat seinen aktuellen Überblick zur lokalen Kunstgeschichte als Dreiteiler angelegt. Sehr vielfältig, sehr bunt, sehr entgrenzt!“
Der Standard, Roman Gerold, Printausgabe, 3.5.2018

„Die Neunziger Jahre“: Das MUSA zeigt die Wiener Kunstszene einer spannenden Ära. […] Das neue In-die-Mitte-Rücken Wiens in einem 90er-Jahre-Europa hat dem ersten Akt den Titel „Ein Wiener Diwan“ beschert. Der zweite Teil widmet sich dem Kitsch, der dritte dem Kunstmarkt, der ein turbulentes Jahrzehnt erlebte.“
Wiener Zeitung, Christina Böck, Printausgabe, 25.4.2018

„Reise in die Zeit, als der DJ ins Museum kam […] Die Schau „Die 90er Jahre“ nähert sich nun in Etappen den Nineties: Bis Jänner werden in drei Aufzügen insgesamt 255 Arbeiten von 245 Namen gezeigt. […] Ein kontrastreiches Programm, das garantiert für Surprisen gut ist.“
Der Falter, Nicole Scheyerer, Printausgabe, 25.4.2018

„Ein vielfältiger Diskurs – Die Ausstellung „Die 90er Jahre“ zeigt im Wien Museum MUSA in drei aufeinanderfolgenden Aufzügen mit 255 Werken von 245 Künstlern ein Panorama der Wiener Kunstszene in noch nie da gewesener Breite. Eine Kunstschau, aber auch eine Dokumentation!“
Kronen Zeitung, Florian Krenstetter, Printausgabe, 4.5.2018

„Das MUSA zeigt die Kunst der 90er-Jahre bis Ende des Jahres in epischer Breite. […] Die Schau ist umfangreich, bietet einen hohen Schauwert.“
Raiffeisen Zeitung, Jonas Vogt, Printausgabe, 9.5.2018
Main Sponsor of the Wien Museum

 Wiener Stadtwerke www.wienerstadtwerke.at