Sonntag


27.09


11:00

Veranstaltung für Kinder

AD LUDUM!
Zurück in der Schule



Familienführung, Anmeldung erforderlich! Kinder frei! Begrenzte Teilnehmerzahl!

Wie hat Unterricht im Römischen Reich funktioniert? Durften nur die Sprösslinge reicher Eltern Unterricht haben? Und wurde den Mädchen Bildung ermöglicht?

Was war der antiken Gesellschaft überhaupt wichtig? Welche Fächer waren daher wichtig? Kopfrechnen oder Gedichte-Aufsagen?

Gab es schon eigene Schulgebäude? Und hat der Unterricht tatsächlich 10 Stunden gedauert? Musste man auch am Sonntag zur Schule?  Wie mächtig waren die Lehrer, durften sie die SchülerInnen bestrafen? Gab es auch Lehrerinnen oder durften nur Männer unterrichten? Gab es Turnen?  Viele Fragen zum Thema, beantwortet von der Archäoligin Elisabeth Monamy von Archeomuse.
Und keine Sorge: es gibt keine Noten!

Ab ca. 8 Jahren
Dauer: ca. 90 Minuten
Anmeldung unbedingt erforderlich.

Liebe TeilnehmerInnen,

die Teilnahme ist auf 10 Personen begrenzt. Pro Kind kann eine erwachsene Begleitperson (bitte bei der Anmeldung angeben!) gerne mitmachen.
Bitte meldet euch verbindlich an! Wenn ihr nicht kommen könnt, dann meldet euch wieder ab, damit andere kommen können.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt bitten wir Sie, während der Führung noch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!

 


Es sind noch 0 Plätze frei.

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!