Mittwoch


14.12


16:00

Verein der Freunde des Wien Museums

Im Tröpferlbad
Geschichten von Gesundheit und Hygiene



Ausschließlich für Förder:innen, Teilnahme nur mit Voranmeldung

Das Bezirksmuseum Wieden begibt sich mit einer neuen Dauerausstellung auf die Spur der eigenen Geschichte: Das heutige Museumsgebäude wurde 1893 als Städtisches Volksbad errichtet. Die auf Wienerisch „Tröpferlbad“ genannte Einrichtung erfüllte fast 100 Jahre lang ihre Funktion. Im original erhaltenen Duschraum wird nun unter dem Titel „Im Tröpferlbad. Geschichten von Gesundheit und Hygiene“ die Historie der einst für die Wiener Bevölkerung so wichtigen öffentlichen Badeanstalten erzählt. Bauhistorische Spuren werden aufgedeckt und die Meilensteine der Hygiene in der Geschichte der Bundeshauptstadt beleuchtet. Außerdem kommen Wiener:innen zu Wort, die erzählen, was Körperhygiene für sie persönlich bedeutet. 

Führung mit Philipp Maurer (Museumsleiter Bezirksmuseum Wieden)

Treffpunkt:
Bezirksmuseum Wieden
Klagbaumgasse 4
1040 Wien

Anmeldung und Information:
Denise Fuchs-Rastegar
T: +43 (0)1 505 87 47 85178
E: freunde@wienmuseum.at

 


Guide: Philipp Maurer (Museumsleiter Bezirksmuseum Wieden)

Es ist noch 1 Platz frei.

Ihre Anmeldung

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Darin wurde ich informiert, welche Daten erfasst werden, warum die Daten erfasst werden und was mit den erfassten Daten geschieht. *

 

 


ANFAHRT