Freitag


07.10


15:00

Stadterkundungen

Terra Nova – Neue Nachbarschaft
70 Jahre Siedlung Siemensstraße
Sozialer Wohn- und Städtebau nach 1945 in Floridsdorf



Anmeldungen erforderlich, begrenzte Teilnehmer:innenzahl

Die Siedlung Siemensstraße (1950–1954) zählt zu den herausragenden Beispielen des sozialen Wohnbaus im Wien der Nachkriegszeit. Unter dem Motto einer „Neuen Nachbarschaft“ plante Franz Schuster die Siedlung mit großzügigen Frei- und Grünflächen. Für Familien, Alleinstehende, Alte und Invalide wurden eigene Haus- und Wohnungstypen entworfen. Viele der 1.600 Wohnungen wurden als sogenannte Duplexwohnungen angelegt, als Kleinstwohnungen, die bei Bedarf zusammengelegt werden konnten.

Mit Susanne Winkler (Wien Museum) und Werner Michael Schwarz (Wien Museum)

Treffpunkt: Scottgasse 5, Stiege 107, 1210 Wien
Dauer: ca. 2 Stunden
Anfahrt: U1 Station Kagraner Platz, 31A bis Skraupstraße, S1, S2 Station Siemensstraße, 30A bis Skraupstraße


Guide: Susanne Winkler (Wien Museum) und Werner Michael Schwarz (Wien Museum)

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

 


ANFAHRT