Donnerstag


11.08


16:30

Stadterkundungen

Frauen Bauen Stadt
Ein Spaziergang zu genderinklusiven Orten in Wien



Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer:innenzahl

In Wien leben nicht nur junge, vitale, erfolgreich im Berufsleben stehende, heteronormative Männer. Und dennoch, so scheint es, ist Stadtplanung oft auf genau diese Bevölkerungsgruppe zugeschnitten. Doch es geht auch anders. In den letzten Jahren sind im öffentlichen Raum viele sensible, wunderschöne, genderinklusive Orte entstanden, die sich an ein größeres, sehr vielfältiges Zielpublikum richten. Bei diesem Stadtspaziergang möchten wir – zu Fuß und mit der U-Bahn – einige dieser Projekte etwas genauer unter die Lupe nehmen. Die Architektinnen sind anwesend und stehen für Gespräche zur Verfügung. 

Treffpunkt: 1010 Wien, Schwimmende Gärten, Kaiserbadschleuse am Donaukanal, U2/U4 Schottenring
Dauer: ca. 2 Stunden

Katja Schechtner ist Stadtforscherin, Stadtplanerin und Kuratorin und lebt in Wien und Boston. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Mobilitätssysteme und urbane Infrastrukturtechnologien.

Wojciech Czaja ist Journalist und Buchautor. Er schreibt über Architektur und Stadtkultur. Im Wien Museum war letztes Jahr seine Ausstellung „Almost. Wiener Weltreisen 1873/2020“ zu sehen.
 


Guide: Wojciech Czaja und Katja Schechtner

 


ANFAHRT