Freitag


12.08


18:00

Workshops / Veranstaltung für Jugendliche

Sprayworkshop mit Colin Linde



Anmeldung ab 25. Julii 2022, 13 Uhr, möglich, begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Colin Linde (* 1988 in Göttingen/Deutschland), dessen Wurzeln sich in der Graffiti-Szene finden, hat Bildende Kunst / Bildhauerei – transmedialer Raum an der Kunstuniversität Linz studiert. Seine dreidimensionalen Interventionen spüren Fragen zu Aneignung und Besitzverhältnissen im öffentlichen Raum nach. Colin Linde ist Mitbegründer der Wiener Galerie Oxymoron, die Kunst aus den Bereichen Street-Art, Graffiti und Kunst im öffentlichen Raum zeigt. 

Die Werke von Graffiti- und Street-Art-Künstler*innen sind mittlerweile kaum mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Wer wissen will, was dahintersteckt, und spannende Einblicke in die Arbeitsweise der Sprayer*innen gewinnen möchte, kann im Rahmen von „Urban Cultures“ bei einem Graffiti-Workshop am Bauzaun des Museums selbst Hand anlegen und direkt von den Expert*innen lernen! Nach einer kurzen Einführung und einem Entwurf – auf Papier oder auf der Wand – kann es auch schon losgehen! 

Begleitprogramm im Rahmen der Ausstellung „Urban Natures. Street Art Am Bauzaun
Workshops ab 14, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 


Bitte bei Bedarf FFP2-Maske mitbringen und auf die richtige Kleidung achten – der Lack geht nicht mehr ab! Material und Handschuhe werden bereitgestellt.
Outdoor-Veranstaltung, findet bei Regen nicht statt.


Treffpunkt: 1040 Wien, Wien Museum Karlsplatz Open Air, Wienerwand
Dauer: 2 bis 3 Stunden


Guide: Colin Linde