Donnerstag


21.10


16:00

Informationsveranstaltung für Lehrer*innen

Labor Geschichte
Was uns einzelne Biografien über die Kunstpolitik der NS-Zeit verraten



Teilnahme für aktive Lehrer*innen frei, Anmeldung unbedingt erforderlich

In diesem Rundgang möchten wir Ihnen einen Einblick in die Konzeption der Ausstellung geben und unser Vermittlungsprogramm für Schüler*innen vorstellen. Wir freuen uns über Austausch und beantworten gerne Ihre Fragen.

Auf Linie
NS-Kunstpolitik in Wien

14. Oktober 2021 bis 24. April 2022
In der NS-Zeit übernahm in Österreich die Reichskammer der bildenden Künste (RdbK) die Kontrolle über die Künstler*innen und das NS-Kunstgeschehen. Die Mitgliedschaft war verpflichtend, blieb jedoch einigen Künstler*innen verwehrt. Wer wurde von der RdbK aufgenommen? Was haben diese Künstler*innen vor, während und nach der NS-Zeit gemacht? Was machte ihre Werke zur Propagandakunst?

Mehr Infos zur Ausstellung ...

Eine Kooperation des Wien Museums mit der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, Landesverband für Wien, Niederösterreich, Burgenland.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Corona-Regeln.


Guide: Ursula Arendt

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!