Sonntag


17.10


15:00 – 16:00

Ausstellungsgespräch

Labor Geschichte
Was uns einzelne Biografien über die Kunstpolitik der NS-Zeit verraten



Führung gratis, Anmeldung unbedingt erforderlich

In diesem Rundgang wollen wir mit den Besucher*innen die Biografien einiger wichtiger Akteur*innen der Reichskulturkammer der bildenden Künste erforschen und immer wieder ins Gespräch kommen. Wir wollen herausfinden, was die Künstler*innen vor, während und nach der NS-Zeit gemacht haben und gemeinsam diskutieren: Inwiefern haben die Künstler*innen vom Regime profitiert? Wieso ging ihre Karriere nach 1945 ungebrochen weiter? Wie sollten wir heute mit diesen Werken umgehen? 

Mehr Infos zur Ausstellung ...

Eine Kooperation des Wien Museums mit der Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, Landesverband für Wien, Niederösterreich, Burgenland.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Corona-Regeln.


Guide: Bernd Völker

Es ist noch 1 Platz frei.

Ihre Anmeldung

Die Anmeldung ist nur für eine Person möglich.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Darin wurde ich informiert, welche Daten erfasst werden, warum die Daten erfasst werden und was mit den erfassten Daten geschieht. *