Sonntag


08.08


16:30 – 18:30

Stadterkundungen

Street Art Walk



Anmeldung unbedingt erforderlich, Teilnahme gratis

Begonnen hat alles mit nur einer ersten legalen Fläche. Mittlerweile stößt man auf der Suche nach Street-Art-Hotspots unweigerlich auf den Wiener Donaukanal, auf dessen Wänden fast täglich neue Werke entstehen! Der ideale Ort, um gemeinsam mit dem Künstler und Galeristen Colin Linde nicht nur die aktuellsten Werke lokaler und internationaler Künstler*innen zu entdecken, sondern auch einen Insider-Einblick in die Wiener Szene zu gewinnen.

Welche Formen von Street Art und Graffiti gibt es? Welche unterschiedlichen Stilmittel und Techniken kommen zum Einsatz? Was sind die historischen Hintergründe? Was ist wo erlaubt, welche Konsequenzen kann es geben und welche ungeschriebenen Gesetze existieren innerhalb der Szene?

Treffpunkt: 1010 Wien, unter der Schwedenbrücke, Seite Franz-Josefs-Kai, Wolfgang-Schmitz-Promenade
Dauer: 2 Stunden
Beschränkte Teilnehmer*innenanzahl, Teilnahme gratis

Colin Linde (* 1988 in Göttingen/Deutschland), dessen Wurzeln sich in der Graffiti-Szene finden, hat Bildende Kunst / Bildhauerei – transmedialer Raum studiert. Seine dreidimensionalen Interventionen spüren Fragen der Aneignung und der Besitzverhältnisse des öffentlichen Raums nach. Colin Linde ist Mitbegründer der Wiener Galerie Oxymoron, die Kunst aus den Bereichen Street Art, Graffiti und Kunst im öffentlichen Raum zeigt.
 


Guide: Colin Linde

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

 


ANFAHRT