Sonntag


19.05


16:00

Spezialführung

Orte des Roten Wien
Siedlerhaus in der Freihofsiedlung



Keine Anmeldung erforderlich! Eintritt frei!

Führung durch die Siedlung mit Susanne Winkler (Kuratorisches Team Das Rote Wien) und Werner Rodler (ehem. Obmann der Siedlungsunion)

Siedlerhaus in der Freihofsiedlung

Heim und Garten

Der Architekt des Stadtbauamts Karl Schartelmüller (1884–1947) folgt ab 1923 mit seinen Entwürfen zur Freihofsiedlung subtil und präzise den charakteristischen Merkmalen des klassischen gartenstädtischen Siedlungsbaus. Zentrale Platzanlagen, äußere Abgrenzungen und Torsituationen lassen sich als morphologische Interpretation des Bedürfnisses der ersten Siedlergeneration lesen, sich als zusammengehörige Gemeinschaft darzustellen und gegen die restliche Stadt abzugrenzen.
Schartelmüllers Planung der 1930 in der Freihofsiedlung eröffneten Volks- und Hauptschule setzt erstmals das pä­dagogische Programm der Wiener Schulreform in Baukunst um. Das Rote Wien errichtet hier einen der modernsten Schulbauten Europas.

Treffpunkt:
Siedlerhaus in der Freihofsiedlung
Melnitzkygasse 8
1220 Wien

Mehr Infos zur Ausstellung „Das Rote Wien. 1919-1934
 


 


ANFAHRT