Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Maßnahmen.


Mittwoch


11.11


17:00

Verein der Freunde des Wien Museums

Im Blick
Elena Luksch-Makowsky. Silver Age und Secession



Ausschließlich für FörderInnen des Vereins der Freunde des Wien Museums mit gültiger Vereinsmitgliedschaft. Anmeldung erforderlich!

Elena Luksch-Makowsky zählte zu den zentralen Protagonistinnen der Wiener Moderne. Ihre Werke fanden sich Anfang des 20. Jahrhunderts in allen wesentlichen Wiener Kunststätten und Medien –Ver Sacrum, Wiener Werkstätte, Secession oder Galerie Miethke. Das Belvedere verfolgt nun in der Reihe Im Blick den außergewöhnlichen Werdegang der Künstlerin.

Elena Luksch-Makowsky wurde 1878 in eine wohlhabende Sankt Petersburger Künstlerfamilie geboren. Früh kam sie mit zahlreichen KünstlerInnen Kontakt und reiste mit ihrer Mutter durch Europa. Sie studierte erst in Sankt Petersburg, dann in München. Im Jahr 1900 heiratete sie den Wiener Bildhauer Richard Luksch.

Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie, nach Möglichkeit eigene Kopfhörer (Standard-3,5 mm-Anschluss) mitzubringen. Alternativ werden Einwegkopfhörer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos zur Ausstellung ...

Information:

Denise Fuchs-Rastegar
T: +43 (0)1 505 87 47 85187
E: freunde(at)wienmuseum.at
 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt bitten wir Sie, während der Führung noch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!


KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

 


ANFAHRT