Sonntag


26.02


16:00

Spezialführung

Dispatches from a troubled city
Die Stadt als Roman



Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer:innenzahl, Spezialführung in englischer Sprache

Jede Stadt, real oder fiktional, ist vielschichtig und widersprüchlich, ein stetiger Kampf um Geltung und Koexistenz. Die Ausstellung zieht Parallelen zwischen dem täglichen Leben im zeitgenössischen Wien und der fiktiven Stadt New Crobuzon aus dem Roman Perdido Street Station des britischen Autors China Miéville. In einer experimentellen Form des Kuratierens werden die sieben künstlerischen Positionen jeweils assoziativ mit Passagen aus dem Buch gepaart.

Künstler:innen:
Aaron Amar Bhamra, Daniela Grabosch, Ordained Hardware, Mario Kiesenhofer, Gašper Kunšič, Anna Paul, Ekaterina Shapiro-Obermair
 


Guide: Nika Kupyrova (Kuratorin der Ausstellung)

Es sind noch 10 Plätze frei.

Ihre Anmeldung

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Darin wurde ich informiert, welche Daten erfasst werden, warum die Daten erfasst werden und was mit den erfassten Daten geschieht. *