Ab Montag, 22. November: Standorte des Wien Museums bis auf weiteres geschlossen.

Archäologische Expert*in (m/w/d) für das Fundobjektmanagement

Befristung bis 12/2024

Die STADTARCHÄOLOGIE WIEN befasst sich mit der Durchführung von Ausgrabungen und dem anschließenden Aufbereiten sowie der wissenschaftlichen Auswertung der zu Tage gekommenen Befunde und Funde. Die daraus resultierenden Ergebnisse zur Wiener Stadtgeschichte werden durch Publikationen und verschiedene Vermittlungsangebote einem weit gefächerten Publikum zugänglich gemacht.

Für den Bereich Funde und Betreuung der Werkstätten suchen wir bis 12/2024 zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n motivierte/n und engagierte/n archäologische/n Expert*in (m/w/d) für das Fundobjektmanagement.
 

Ihr Aufgabengebiet

  • Fundmanagement: Koordination aller Arbeiten in Zusammenhang mit archäologischen Fundmaterial von Ausgrabungen bis zur Einlagerung in verschiedene Depots
  • Wissenschaftliche Erstbestimmung von Grabungsobjekten
  • Koordination von Inventarisierungsarbeiten, sowohl in Depots als auch in Datenbanken
  • Planung und Erarbeitung von Aufarbeitungs-Konzepten, Umgang mit anderen Fundgattungen und Zeitstellungen
  • Informationsaufbereitung von geeigneten Restaurierungs- und Konservierungstechniken
  • Beratung und Betreuung des Bereiches Junior- und Seniorarchäologie in unseren Werkstätten
     

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium der Archäologie und/ oder Restaurierung
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Fundobjekt- und Depotmanagement
  • Umfassende Erfahrung zu Bodenfunden aller Art
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken, Grafikprogrammen und CAD-Programmen
  • Ausgesprochene Hands-On-Mentalität und Freude an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
  • Hohe Teamfähigkeit, großes Organisationstalent und handwerkliches Geschick
     

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer der größten und bedeutendsten archäologischen Institute des Landes
  • Teamarbeit mit sehr erfahrenen und hoch motivierten Kolleg*innen
  • Möglichkeit für Selbstverantwortung und persönlichen Gestaltungsspielraum
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Eine Vollzeitbeschäftigung im Umfang von 37,5 Wochenstunden
     

Der Richtwert des Bruttomonatsgehalts für diese Position beträgt € 3.002,27 für 37,5 Wochenstunden lt. Kollektivvertrag der Museen der Stadt Wien (Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte benutzen Sie unser untenstehendes Bewerbungsformular und lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf, Motivationsschreiben und Zeugnissen zukommen.

Bewerbung bis: 10.12.2021

Bewerbungsformular