Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Maßnahmen.

Presseinformation

Schubert Sterbewohnung

Die letzte Zeit vor seinem Tod im November 1828 lebte Franz Schubert in der Wohnung seines Bruders Ferdinand in der Kettenbrückengasse. Ergänzend wird in der Gedenkstätte in der Kettenbrückengasse über Schuberts Lebensende berichtet. Hier werden seine letzten musikalischen Entwürfe, der letzte eigenhändig geschriebene Brief, sowie die ebenfalls in schriftlichen Zeugnissen manifestierten sorgenden Bemühungen seiner Verwandten im Zusammenhang mit seinem Tod gezeigt.

1040 Wien, Kettenbrückengasse 6

Mittwoch und Donnerstag,
10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr
24.12. und 31.12.2020: 10 bis 13 Uhr
Geschlossen: 1.1., 1.5., 25.12.

Der Abdruck der Bilder ist nur im Zusammenhang mit dem Wien Museum honorarfrei.


Schubert Sterbewohnung

Foto: Lisa Rastl
© Wien Museum
 

Download

Schubert Sterbewohnung

Foto: Lisa Rastl
© Wien Museum
 

Download

Schubert Sterbewohnung, Ausstellungsansicht

Foto: Lisa Rastl
© Wien Museum
 

Download

Schubert Sterbewohnung, Ausstellungsansicht

Foto: Lisa Rastl
© Wien Museum
 

Download

Schubert Sterbewohnung, Ausstellungsansicht

Foto: Lisa Rastl
© Wien Museum
 

Download