MAG. SUSANNE BREUSS

Alltags- und Kulturgeschichte, Wien-Klischees

T: +43 (0)1 505 87 47 84024
susanne.breuss@wienmuseum.at

Geboren 1963 in Hohenems; 1981-1988 Studium an der Universität Wien (Volkskunde, Geschichte, Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft, Kunstgeschichte, Germanistik); 2000-2004 Graduiertenkolleg „Technisierung und Gesellschaft“ an der TU Darmstadt; seit 1983 wissenschaftliche, museologische, kuratorische und journalistische Tätigkeit (u. a. Kustodin für Haushaltstechnik im Technischen Museum Wien); seit 1989 freie Mitarbeiterin der Wiener Zeitung; seit 1991 Lehrbeauftragte an der Universität Wien; seit 2004 Kuratorin im Wien Museum. 2016 Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien.

Sammlungszuständigkeiten:

  • Konsum- und Firmengeschichte nach 1918
  • Ernährung und Gastronomie nach 1918
  • Wohnen und Haushalt nach 1918
  • Privates Leben (Kindheit/Alter, Familie, Erziehung) nach 1918
  • Körperkultur, Gesundheit und Hygiene nach 1918
  • Wien-Klischees und Wien-Repräsentationen nach 1918

Forschungsinteressen:

  • urbane Alltagskulturen
  • materielle und visuelle Kultur
  • Geschichte und Theorie des Sammelns und Ausstellens
  • Modernisierung
  • Konstruktionen kultureller Identität
  • Gender
Austellungen / Publikationen