Takeover
Street Art & Skateboarding

5. Juli 2019 bis 1. September 2019

1040 Wien, Karlsplatz 8
T: +43 (0)1 505 87 47
F: +43 (0)1 505 87 47 7201

Das Wien Museum wird zur Baustelle, die leer geräumten Bereiche bieten neue Möglichkeiten zur Interaktion. Sie werden zur urbanen Spielfläche für Street Art und Skateboarding – zwei Subkulturen, die Flächen für sich beanspruchen, unser Verständnis für die Mitgestaltung des öffentlichen Raums herausfordern und das Stadtbild auf vielfältige Weise prägen.

Vandalismus oder Kunst? Street Art und Skateboarding polarisieren, sind zugleich kreativ und destruktiv, Kunst und Irritation, Sport und Lifestyle. Wurden sie noch in den 1990ern und 2000ern hauptsächlich als aufdringlich und störend wahrgenommen, sind sie mittlerweile ein Phänomen der Popkultur. Mehr und mehr werden Street Art und Skateboarding als belebende Elemente der Stadt und als Antrieb für Tourismus und Wirtschaft verstanden.

„Work in Progress“ und Kollaborationen als Philosophie. Wir laden namhafte ProtagonistInnen ein, das Museum zu transformieren und bieten die Gelegenheit, das breite Spektrum beider Szenen auf neuen Wegen zu entdecken.
 

Takeover
Street Art & Skateboarding - Informationen

Hauptsponsor des Wien Museums

Wiener Stadtwerke www.wienerstadtwerke.at