Donnerstag
22.02. 15:00
Verein der Freunde des Wien Museums ZUSATZTERMIN: ADALBERT STIFTER GEDENKRÄUME
KURATORINNENFÜHRUNG MIT ELKE DOPPLER

Teilnahme nur mit Voranmeldung und gültiger Förder-Mitgliedschaft

Anlässlich des 150. Todestages von Adalbert Stifter haben Sie die Möglichkeit, bei einer Führung durch die Stifter Gedenkräume mehr über den malenden Autodidakten Stifter zu erfahren. Während das Frühwerk der 1830er-Jahre noch vom Bemühen um Naturtreue und Gegenständlichkeit in der Art der österreichischen Biedermeiermalerei geprägt ist, entstehen in der reifen Phase zunehmend freiere Arbeiten in einem frühimpressionistischen Stil, wie die „Mondlandschaft mit bewölktem Himmel“. Im Spätwerk versuchte Stifter, Seelenzustände, Gefühle und Fantasien darzustellen. Er schuf symbolische „Landschaften“ wie „Die Heiterkeit“ oder „Die Bewegung“. Im Geburtshaus seines Zeitgenossen Franz Schubert sind dem Maler Adalbert Stifter zwei Gedenkräume gewidmet, in denen rund 50 Arbeiten aus allen Schaffensperioden gezeigt werden.

Treffpunkt:
Schubert Geburtshaus
Nußdorfer Straße 54
1090 Wien

Information und Anmeldung:
Denise Fuchs
T: +43 (0)1 505 87 47 85178
E: freunde(at)wienmuseum.at

Ihre Anmeldung
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz

Wenn Sie die Zahlen nicht lesen können, bitte hier klicken.

abc