Römermuseum

Wie lebte man in Vindobona?

Vindobona: So hieß das Legionslager, das sich vor fast 2000 Jahren im Bereich der heutigen Wiener Innenstadt befand. Es diente der Sicherung der Nordgrenze des Imperium Romanum. Im Untergeschoß des Römermuseums sind Reste von zwei Tribunenhäusern zu sehen, die wichtigste römische Ausgrabung in Wien. Die Römer waren rund 350 Jahre im Wiener Raum, zur Blütezeit lebten hier über 30 000 Menschen – ein buntes Völkergemisch aus Römern, Einheimischen und Zuwanderern aus allen Teilen des Reichs. Einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden die Bauten Vindobonas sowie das Alltagsleben der Soldaten und der Bevölkerung. Die 300 Exponate werden mit digitalen Rekonstruktionen ergänzt.

Thermen, Tavernen, Theater

Neben militärischen hatten die rund 6000 Soldaten auch administrative Aufgaben, außerdem waren sie als Handwerker tätig. Die Zeiten, in denen Frieden herrschte, dauerten länger als jene, in denen Kriege geführt wurden. In Vindobona standen den Legionären eine Reihe von Freizeiteinrichtungen zur Verfügung – von Tavernen und Bädern bis hin zu Bordellen.

Siedlungen und Lagervorstadt

Erstmals werden neben dem Militärlager auch die weiteren großen Siedlungen (Lagervorstadt, Zivilstadt) ins Blickfeld gerückt. Sie waren für die Versorgung mit Gebrauchs - gegenständen und Lebensmitteln wie Getreide, Speck oder Käse wichtig. Hier lebten auch die Familien der Soldaten. Seit dem Beginn der Ausgrabungen im späten 19. Jahrhundert kommen immer neue Zeugnisse der römischen Vergangenheit Wiens zutage. Sie erzählen von einer neuen römischkeltischen Mischkultur. Funde der wichtigsten Ausgrabungen sind im Römermuseum zu sehen.

Filme, Kinderstationen, Videoguide

Animationsfilme (unter anderem zur Wasserversorgung Vindobonas), Repliken zum Angreifen und ein Playmobil®- Legionslager: Das Römermuseum lädt ein, das Leben der Römer mit allen Sinnen zu begreifen. Für vertiefende Informationen steht ein Videoguide (Deutsch, Englisch, Gebärdensprache) zur Verfügung.

 Video in Gebärdensprache ansehen (öffnet in einem neuen Fenster).
Weitere Informationen zur Barriefreiheit unserer Standorte


BRENNEN FÜR VINDOBONA
Die römischen Legionsziegeleien in Hernals

7. Wechselpräsentation im Römermuseum
8. Mai 2014 bis 12. April 2015

Im Zuge der Errichtung einer Wohnhausanlage in Wien-Hernals (Steinergasse 16 / Geblergasse 47) kam es im Herbst 2012 zu Ausgrabungen der Stadtarchäologie Wien, die interessante Einblicke in die frühe Bezirksgeschichte lieferten. So sorgte vor allem die Aufdeckung zweier römischer Brennöfen, die zur Legionsziegelei von Vindobona gehört hatten, für Aufsehen.

Dank weiterer Funde konnte erstmals in Wien ein zusammenhängendes Werkstattareal mit seinen infrastrukturellen Bauten dokumentiert werden. Dies bietet die Möglichkeit, Überlegungen zum Arbeitsablauf in einem Ziegeleibetrieb einer römischen Legion anzustellen. Ein halbes Jahrtausend nach Auflassung der Produktion erfuhren die Brennöfen eine Nachnutzung: Awaren wählten die wohl noch sichtbaren Bauten, um hier Verstorbene zu bestatten.

Informationskarte als PDF-Downlaod



Merkurstatuette ©Wien Museum

Spielstation ©Wien Museum


Eintrittspreise


ErwachseneEUR 6,-
SeniorInnen, Wien-Karte, Ö1-Club, Menschen mit Behinderung, Studierende bis 27 Jahre, Lehrlinge, Präsenz- und Zivildiener, Gruppen ab 10 Personen
EUR 4,-
Für Kinder und Jugendliche unter 19 JahrenEintritt frei!
Jeden ersten Sonntag im Monat für alle BesucherInnenEintritt frei!
Führungsentgelt


Führungskarte für SchülerInnen
(mind. EUR 15,- bzw. 10 SchülerInnen)
EUR 1,50
Führungspauschale für Erwachsenengruppen
(empf. Teilnehmerzahl: 20 Personen)
EUR 45,-
Audioguide
EUR 3,-
Führungs- und Vermittlungsprogramme  

Führungs- und Vermittlungsprogramm für Erwachsene

Detailinformationen

Führungs- und Vermittlungsprogramm für SchülerInnen

Detailinformationen

Informationen für LehrerInnen

Detailinformationen

Familientage und Veranstaltungen für Kinder

Detailinformationen
KATALOGE UND PUBLIKATIONEN    

VINDOBONA - DAS RÖMISCHE WIEN
Kurzführer
Farb- und Schwarzweißabbildungen,
broschierte Ausgabe, 96 Seiten
ISBN 978-3-9022312-18-1
(Artikelnummer: 2789)
Erhältlich in: deutsch
€ 12.00


VINDOBONA - ROMAN VIENNA
Short Guide
Farb- und Schwarzweißabbildungen,
broschierte Ausgabe, 96 Seiten
ISBN 978-3-902312-18-1
(Artikelnummer: 3101)
Erhältlich in: englisch
€ 12.00


DIE TRIBUNENHÄUSER VON VINDOBONA
Führer durch das Römermuseum
Farbabbildungen,
broschierte Ausgabe, 10 Seiten
(Artikelnummer: 1426)
Erhältlich in: deutsch
€ 2.00


LE CASE DEI TRIBUNI DI VINDOBONA
Führer durch das Römermuseum
Farbbabbildungen,
broschierte Ausgabe, 10 Seiten
(Artikelnummer: 2840)
Erhältlich in: italienisch
€ 2.00


ESSEN WIE DIE RÖMER - GESCHICHTE UND REZEPTE AUS VINDOBONA
Farbabbildungen,
broschierte Ausgabe, 11 Seiten
(Artikelnummer: 2831)
Erhältlich in: deutsch
€ 2.00


EATING LIKE THE ROMANS - STORIES AND RECIPES FROM VINDOBONA
Farbabbildungen,
broschierte Ausgabe, 11 Seiten
(Artikelnummer: 2830)
Erhältlich in: englisch
€ 2.00


Römermuseum
Sponsoren des Wien Museums

Wiener Stadtwerke www.wienerstadtwerke.at

Kooperationspartner

Archäologischer Park Carnuntum www.carnuntum.co.at